Thema

Als Startpunkt für die Themensuche bietet sich das Seminar an, in dem Sie Ihre Hausarbeit schreiben möchten. Häufig wird den Studierenden empfohlen, das Thema für die Hausarbeit zu wählen, das diesen am meisten Spaß macht und das diese am meisten interessiert. Das erleichtert die Arbeit und führt in der Regel auch zu besseren Noten.

Wählen Sie für Ihre Hausarbeit ein eng eingegrenztes Thema oder einen Aspekt aus einem großen Themenkomplex. Die Idee dahinter ist, dass Sie über einen kleinen Bereich ausführlich und tiefergehend schreiben. 

Das ist besser als überblicksartig ein umfangreiches Thema zu behandeln. Denn, wenn Sie auf jeden Aspekt nur oberflächlich eingehen, können Sie nicht zeigen, wie tief Sie das Thema geistig durchdrungen haben.

Das Thema der Hausarbeit muss nicht notwendigerweise selbst formuliert werden. Zum Teil schlagen die Dozenten ein Thema vor, über das die Studierenden schreiben können.

Manchmal kann man auch ein Kapitel aus einem Buch zum Thema der Hausarbeit machen. Wenn die Formulierung des Themas eng an ein Kapitel angelehnt ist, sollte man das mit dem Dozenten absprechen.

Das Thema der Hausarbeit sollte ohnehin mit dem Dozenten abgesprochen werden. Dabei reicht es in der Regel, wenn Sie eine ganz grobe Vorstellung von dem haben, was Sie in Ihrer Hausarbeit machen wollen. Wenn Sie dagegen ins Blaue hineinschreiben, kann das schmerzhaft enden.

Gut ist es auch, wenn Sie das Thema per E-Mail festhalten. Dann können Sie immer sagen, dass Sie es so mit dem Dozenten abgesprochen hatten.

Häufig braucht es eine Weile, bis man ein konkretes Thema für seine Hausarbeit gefunden hat. Sobald man eine vage Vorstellung von dem hat, was man machen möchte, bietet es sich an, eine Literatur-Recherche zu starten. Beim Lesen ergeben sich dann automatisch Aspekte, die Sie in Ihrer Hausarbeit behandeln können, sollten und müssten. Wo Sie Literatur finden und worauf Sie dabei achten, finden Sie auf der Seite Literaturrecherche.

Rating: 3.0. From 2 votes.
Please wait...