Autor: Hausarbeit

Layout

Das Layout Deiner Hausarbeit ergibt (gemeinsam mit dem Deckblatt) den ersten Eindruck. Das Layout ist ein halbwegs zuverlässiger Indikator dafür, ob sich Studierende mit dem Thema Hausarbeit auseinandergesetzt haben oder nicht. Arbeiten mit einem improvisierten Layout sind in der Regel inhaltlich schwach

Veröffentlicht in Hausarbeit Layout, Hausarbeit schreiben, Layout Hausarbeit, Layout Seminararbeit, Seminararbeit Layout Getagged mit: , , , , , , , , ,

Deckblatt

Jede Hausarbeit braucht ein Deckblatt. Auf dem Deckblatt stehen die wichtigsten Informationen: Dein Name, Matrikelnummer, Studiengang, Wohnort und Deine E-Mail-Adresse. Der Titel der Arbeit darf nicht fehlen. Auf dem Deckblatt sind die Universität, die Fakultät und das Institut aufgeführt. Und

Veröffentlicht in Deckblatt, Deckblatt Hausarbeit, Deckblatt Seminararbeit, Hausarbeit Deckblatt, Seminararbeit Deckblatt, Uncategorized Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis sollte dem Dozenten schnell einen groben Überblick über Deine Hausarbeit geben. Dazu benötigst Du kurze und klare Überschriften. Du musst die Seitenzahlen nennen. Schreibe aber nur die Seite, mit der ein Kapitel beginnt. Schreibe also nicht 6-9 sondern einfach

Veröffentlicht in Hausarbeit Inhaltsverzeichnis, Hausarbeit schreiben, Inhaltsverzeichnis Hausarbeit, Inhaltsverzeichnis Seminararbeit, Seminararbeit Inhaltsverzeichnis Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,

Literaturverzeichnis

Ein Literaturverzeichnis erstellst Du, indem Du die Literatur Deiner Hausarbeit alphabetisch auflistet. Du musst dort alle Werke nennen, die Du in Deiner Hausarbeit verwendest. Es darf dort kein Text mehr und keiner weniger aufgelistet sein.  Achte auch darauf, dass alle

Veröffentlicht in Hausarbeit Literaturverzeichnis, Literaturverzeichnis Hausarbeit, Literaturverzeichnis Word, Seminararbeit Literaturverzeichnis Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Sprachstil

In einer Hausarbeit erwartet man einen allgemeinen akademischen Wortschatz. Wörter wie plausibel, methodisch, redundant etc. gehören zu diesem Bereich. Dieser Wortschatz ist deshalb allgemein, weil er in der Medizin, in Jura, in der Kunstgeschichte und in allen anderen Wissenschaften auftaucht.

Veröffentlicht in Uncategorized

Auf der Webseite verwendete Literatur

Agel, Vilmos 2015: „Brisante Gegenstände. Zur valenztheoretischen Integrierbarkeit von Konstruktionen.“: In: Argumentstrukturen zwischen Valenz und Konstruktion. Hg. von Stefan Engelberg et al. Tübingen: Narr. S. 61-88. Dietrich Busse (2012): Frame-Semantik. Ein Kompendium. Berlin: de Gruyter. Crystal, David 1993: Die Cambridge Enzyklopädie

Veröffentlicht in Uncategorized

Impressum & Datenschutz

Angaben gemäß § 5 TMG: Philip Hausenblas Oberkasseler Str. 29 40233 Düsseldorf Kontakt: E-Mail: hausenblas.philip@gmail.com Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Philip Hausenblas Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1

Veröffentlicht in Uncategorized